+41 (0) 61 302 3031 

IT-Engineering

Unterstützung bei IT-Projekten

IT-Projekte vorbereiten und durchführen, Personal schulen oder coachen

IT-Projekte zeichnen sich üblicherweise durch Einmaligkeit und Abgeschlossenheit aus. Wesentliche Erfolgsfaktoren bei der Einführung oder Änderung von Technologien sind die organisatorische Verankerung, die verwendete Methodik, die Qualifizierung der Projektmitarbeitenden sowie die eingesetzten Tools zur Unterstützung des IT-Projekt-Managements.

Das Symbolbild zeigt vier Fäuste über einem Tisch mit ausgebreiteten Arbeitsunterlagen. Es steht für Team, gemeinsam stark.

Bildquelle: pixabay.com

Was kann man tun?

  • Festlegung eines Vorgehensplanes mit allen Verantwortlichen der betroffenen Bereiche.
  • Führen von Besprechungen (Meetings) mit den Verantwortlichen der einzelnen Bereiche.
  • Bereitstellen von Statusberichten, Problembeschreibungen, Phasenplänen und Listen der offenen Punkte.
  • Abschlusspräsentation mit dem Management und den betroffenen Bereichen.

Mögliche Ergänzungen

  • Projekt-Coaching.
  • IT-Security-Awareness Veranstaltungen vorbereiten und moderieren.
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen und Vorauswahl möglicher Auftragnehmer.
  • Projekt-Abnahme.
Herausforderungen

Damit alle Beteiligten an einem Strang ziehen, sollte ihnen der Business Case vermittelt werden, d.h. welcher Nutzen vom Projekt erwartet wird. Wenn nicht ausreichend Zeit für Planung und andere vorbereitende Schritte eingeräumt wird, entstehen hohe Kosten, für deren Wiederholung. Die Ergebnisse darauf aufbauender Schritte und sogar Entscheidungen des Managements sind teilweise wertlos.

Es gilt nicht nur wegen den Anforderungen des Controlling während des Projektes, davor und danach für eine genügende Transparenz bei den Kosten zu sorgen. Die Auswirkung von Änderungen an Zielen müssen bzgl. dem Nutzen angemessen sein. Projektbegleitend ist ein proaktives (vorausschauendes) Risiko-Management einzuführen und aktuell zu halten, um vor Überraschungen gefeit zu sein.

Unsere Leistungen

Planung, Organisation und Durchführung der IT-Projekte. Eine gestellte Aufgabe gehen wir ganzheitlich an und fördern die Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten.

Der Projektzusammenhang geht vor Detail, die Management-Methode passt sich dem Projekt an und nicht umgekehrt.  Entscheidungen auf Basis von Kompetenz und Verantwortung.  Gutes Projektmanagement berücksichtigt das Wissen und die Sichtweise der Teilhabenden.

In einem Projekt hat der Spezialist seine Spielwiese und ist denoch zu Höchstleistungen im Team angespornt. Der gute Projekt-Manager erkennt Konflikte und verhindert Reibungsverluste durch Kompetenzgerangel. Erfahrungen aus Vorprojekten nutzen. Dokumentieren, wie Projekte verlaufen und Empfehlungen für zukünftige Projekte geben.

Das Symbolbild zeigt die Hände zweier Personen, die wohl eine Arbeitsunterlage diskutieren.

Bildquelle: pixabay.com

Exemplarische Beispiele
  • Moderation und Durchführung eines Kick-Off Meetings.
  • Festlegung eines Vorgehensplanes mit allen Verantwortlichen der betroffenen Bereiche.
  • Abstimmung der Ergebnisse mit allen Bereichen.
  • Abschlusspräsentation mit dem Management und den betroffenen Bereichen.

Teilaufgaben

  • Führen von Besprechungen (Meetings) mit den Verantwortlichen der einzelnen Bereiche.
  • Bereitstellen von Statusberichten, Problembeschreibungen, Phasenplänen und Listen der offenen Punkte.
  • Erstellen und Abstimmen von ausführlichen Dokumentationen.
  • Projekt-Coaching.
  • Schulungsmassnahmen vorbereiten und durchführen.
  • Awareness-Veranstaltungen vorbereiten und moderieren.

Vorbereitung und Durchführung

  • Durchführung einer Grobplanung zur Feststellung der Aufgaben und der Abschätzung der Kosten.
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen und Vorauswahl möglicher Auftragnehmer.
  • Projekt-Abnahme.
Anfrage, Erstberatung, Termin vereinbaren

Bildquelle: Yan Kruko auf pexels.com

Haben Sie eine Frage zum Thema "Unterstützung bei IT-Projekten" oder möchten Sie ein IT-Projekt starten und benötigen Sie Unterstützung?

Sprechen Sie gleich mit einem kompetenten Berater:

Telefon: +41 (0) 61 302 3031 (Vorwahl Schweiz)

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@isecure.ch

Teilen Sie uns bitte mit, wie und wann wie Sie erreichen können.

Für Ihre Anfrage gelten unsere Datenschutzrichtlinien.

Die Erstberatung ist kostenlos!